FR
DE
Aktuelles zu den Smart Numbers und den IVR-Lösungen in der Schweiz

Smartphone Blog

28.09.2017
"Smart Phone": Bei diesem trendigen Namen hätte man denken können, dass der auf Mehrwert- und Business Numbers spezialisierte Telekomanbieter einer dieser neuen Akteure auf dem Telekommarkt wäre. Aber weit gefehlt, denn SmartPhone feiert dieses Jahr sein 20-jähriges Jubiläum!

27.06.2017
Die Gruppe VTX Telecom umfasst mehrere Tochtergesellschaften (Filialen) in der ganzen Schweiz, darunter auch SmartPhone SA.

19.05.2017
Demnächst stehen Ihnen Ihre Rechnungen für Ihre Smart Numbers online zur Verfügung! Ab Juli erhalten Sie die Rechnungen für Ihre Gebührenteilungsnummer 0840, Gratisnummer 0800 oder Mehrwertdienstnummer 0900-0901-0906 nicht mehr per Post: Diese Dokumente finden Sie dann in Ihrem Bereich Smart Administration als E-Rechnung.

16.03.2017
SmartPhone SA, Ihr Provider, der auf Business- und Mehrwertdienstnummern (0900 - 0901 - 0906) spezialisiert ist, gehört zur Unternehmensgruppe VTX Telecom, die mit 5 Filialen in der ganzen Schweiz vertreten ist. Für die VTX-Gruppe läutet die neue Strategie 3.0 eine Phase der Veränderungen ein. Sie bringt viele Neuerungen mit sich, sei es in organisatorischer, strategischer und kommerzieller Hinsicht usw. Aber eines ist sicher: Innovationsdrang und Pioniergeist stehen mehr denn je auf dem Programm!

23.02.2017
Sicher ist Ihnen bekannt, dass Nummern, die mit 0900, 0901 oder 0906 beginnen, mehr kosten, als wenn Sie eine Festnetznummer oder eine 084-x-Nummer anrufen. Zur Erinnerung: Der Lokaltarif für das Schweizer Festnetz beträgt CHF 0.08/Minute. 0800-er Nummern sind für den Anrufer kostenlos.

29.11.2016
Inzwischen ist es allseits bekannt: Die Mobilfunkbetreiber in unseren europäischen Nachbarländern haben ihre Roaming-Gebühren innerhalb der Europäischen Union stark gesenkt.

28.10.2016
Niemand ist die offizielle Meldung entgangen, die seit 2 Jahren auf Internet und in der Presse kursiert: Bis Ende 2017 wird Swisscom alle analogen Festnetzanschlüsse und ISDN-Anschlüsse in der Schweiz 2017 kappen, um auf Internettelefonie (auch Voice over IP oder kurz VoIP genannt) umzusteigen.

29.09.2016
Mit einer Mehrwertdienstnummer besitzen Sie ein attraktives Arbeitswerkzeug: Über diese gebührenpflichtige Nummer werden den Anrufern bestimmte Dienste zur Verfügung gestellt und Sie erzielen so ein Einkommen. Um möglichst viele Anrufe zu erhalten, genügt es jedoch nicht, einfach eine Mehrwertdienstnummer zu haben - sie will auch betreut sein!

28.06.2016
Es gibt wohl kaum einen Bereich, der die meisten von uns so betrifft, wie die Telekombranche. Deshalb möchten wir Sie über die wichtigsten Änderungen informieren, die in den Führungsetagen der vier wichtigsten Schweizer Service Provider in den letzten Jahren stattgefunden haben.

20.05.2016
Sie kennen SmartPhone als Leader für Mehrwertdienstnummern 0900-0901-0906, 0800-Gratisnummern und Gebührenteilungsnummern 0840-08042-0844-0848. Aber wussten Sie schon, dass wir auch auf dem Markt für interaktive Voice Sever tätig sind? Diese sogenannten Interactive Voice Response-Systeme, kurz IVR-Systeme oder auch Sprachdialogsysteme genannt, ermöglichen es, automatisierte Sprachdialoge und Ansagen für die Anrufer zu programmieren.

 |<  < 1 - 2 - 3 - 4  >  >|