Okt 28, 2016 News

Niemand ist die offizielle Meldung entgangen, die seit 2 Jahren auf Internet und in der Presse kursiert: Bis Ende 2017 wird Swisscom alle analogen Festnetzanschlüsse und ISDN-Anschlüsse in der Schweiz 2017 kappen, um auf Internettelefonie (auch Voice over IP oder kurz VoIP genannt) umzusteigen.

Die Schweizer Provider stehen daher vor der Herausforderung, alle ihre Kunden auf die zukunftsorientierte IP-Technologie zu migrieren. Die Gruppe VTX TELECOM – zu der SmartPhone gehört – hat sich daher entschieden, schnell zu reagieren.

Das Unternehmen VTX, das als Vorreiter von VoIP diese Art Dienst schon seit über 10 Jahren anbietet, weist auf seiner Website deutlich auf das Ende der herkömmlichen Telefonie hin und klärt die Kunden rechtzeitig darüber auf, welche Herausforderungen anstehen und welche Lösungen VTX bietet. Mehr dazu erfahren Sie auch in einem sehr informativen Video von VTX: www.vtx.ch/de/bigbang

Von dieser Umstellung betroffen sind über 280’000 Unternehmen und 2’000’000 Privathaushalte, rund 70’000 Telefonzentralen sowie die Inhaber von 800-er Gratisnummern, Nummern mit geteilten Kosten 084x oder auch Mehrwertdienstnummern 0900-0901-0906.

Analoge Anschlüsse, Telefonzentralen und ISDN haben dann ausgedient und müssen daher bis Ende 2017 angepasst werden. Das gilt auch für Faxgeräte, Alarmsysteme und Zahlungsterminals, die ebenfalls unbedingt rechtzeitig ip-fähig gemacht werden sollten.

Zwar ist die Anpassung von nicht kompatiblen Geräten mit Kosten für Unternehmen und Privathaushalte verbunden, aber sie bringt auch Vorteile:

– VoIP-Telefonie wird für den Anwender billiger sein, denn die Gesprächskosten sind niedriger. Da die Migration die Kosten senkt, wird deshalb der Ersatz oder die Anpassung der Geräte kein wirklicher finanzieller Verlust sein.

– Es wird möglich sein, Telefonnummern, Anrufumleitung, Anrufbeantworter usw. online zu verwalten.

SmartPhone SA bietet schon seit 2009 eine Lösung für IP-Routing für Unternehmen an. Diese Lösung hat folgende Vorteile:

– Reduzierte Routinggebühren bedeuten höhere Einkünfte für 0900-er Mehrwertdienstnummern

– Über „Monitoring IP’s“ lässt sich online die Aktivität des Netzwerks und auf Ihrer IP-Plattform überwachen

– Back-up per ISDN: Kommt ein Anruf nicht an, fangen wir ihn auf und leiten ihn auf das PSTN-Netz an Sie weiter

– Schutz von VoIP-Zielnummern, die nur Anrufe auf Ihre gebührenpflichtigen 0901 und 0906-Nummern zulassen

VoIP ist wirklich ein Meilenstein in der Welt der Telefonie. Natürlich werden so alte Gewohnheiten etwas über den Haufen geworfen, aber ein System, das sich nicht weiterentwickelt, stagniert und scheitert. Diese neue fortschrittliche Technik hat sich schon bewährt und wird sich in der Zukunft definitiv durchsetzen.

Sie möchten mehr wissen? Dann kontaktieren Sie VTX TELECOM und SmartPhone für weitere Auskünfte. Unsere Teams informieren Sie gerne!

A VTX TELECOM COMPANY
©2019 SmartPhone SA Alle Rechte vorbehalten | Datenschutz | AGB