Aug 22, 2014 Smart Numbers

Über Mehrwertnummern können den Konsumenten kostenpflichtige telefonische Dienstleistungen in höchst unterschiedlichen Tätigkeitsbereichen angeboten werden.

Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass Premium Rate Numbers, gebührenpflichtige Nummern oder Audiotel-Nummern, wie Mehrwertnummern auch noch genannt werden, in der Schweiz sehr begehrt sind, da sie einer starken Nachfrage von Seiten der Schweizer Bevölkerung entsprechen.

In der Schweiz werden gebührenpflichtige Nummern hauptsächlich für Microbilling, Ticketverkauf, IT-Hotlines, Infolines, Astrologie und Wahrsagerei, Gewinnspiele und Erotik verwendet.

In den letzten Jahren hat sich das Leistungsangebot stark vergrössert. Jeder Dienstleistungsart ist ein eigener Typ Mehrwertnummern zugeordnet.
0900-Nummern werden hauptsächlich verwendet für:

  • Marketing und Verkauf
  • Informatik- und Internet-Hotlines
  • Infolines
  • Sonderangebote und Aktionen
  • Fundraising und Spendenaktionen
  • Ticketverkauf
  • Finanzdienstleistungen (Banken, Versicherungen)
  • öffentliche Verwaltungsbehörden
  • Ärzte und andere medizinische Fachpersonen

0901-Nummern kommen in der Regel zum Einsatz für:

  • Wahrsagerei und Astrologie
  • Gewinnspiele
  • Unterhaltung

0906-Nummern sind ausschliesslich der Erotik vorbehalten.

Die gebührenpflichtigen Nummern funktionieren im Grossen und Ganzen gleich wie in unseren Nachbarländern. Trotzdem gibt es aber ein paar Besonderheiten.

  • Im Bereich der Wahrsagerei zum Beispiel werden in Frankreich geografische Nummern verwendet und die Dienstleistung per Kreditkarte bezahlt. In der Schweiz werden solche Leistungen ausschliesslich über gebührenpflichtige 0901-Nummern abgerechnet
  • Im Bereich Erotik sind zwei Varianten möglich: Audio-Dienstleistungen (die ältere Variante, bei der nur die Sprache übertragen wird) und Webcam-Dienstleistungen, auch Live Shows genannt, die zunehmend an Beliebtheit gewinnen und bei denen Ton und Bild übertragen werden
  • Gewinnspiele, die über 0901-Nummern angeboten werden, sind häufig an eine Teilnahme per gebührenpflichtiges SMS gekoppelt

Viele Inhaber gebührenpflichtiger Nummern verbinden ihre Nummern mit interaktiven Voice-Anwendungen (IVR).

Während in vielen europäischen Ländern überwiegend per Kreditkarte bezahlt wird, entrichten die Konsumenten in der Schweiz die Gebühren für die genannten Dienstleistungen mehrheitlich über gebührenpflichtige Nummern.

A VTX TELECOM COMPANY
©2019 SmartPhone SA Alle Rechte vorbehalten | Datenschutz | AGB