Jan 27, 2016 Smart Numbers

Es ist ein Kinderspiel, eine Schweizer Festnetz- oder Mobiltelefonnummer zu erhalten. Sie müssen nur einen Anbieter kontaktieren, einen Vertrag mit ihm unterzeichnen, und das ist schon alles. Für kostenpflichtige 0900-, 0901-, 0906-Nummern, kostenlose 0800-Nummern oder 0840-, 0842-, 0844-, 0848-Nummern mit geteilten Kosten ist der Vorgang leider anders und etwas länger …

Das kann Angst machen oder kompliziert erscheinen, aber keine Sorge: In nur 2 Etappen erhalten Sie eine kostenpflichtige Nummer!

Die Mehrwert-Nummern unterstehen nicht direkt der Verantwortung der Telekom-Anbieter. Sie werden vom BAKOM(Bundesamt für Kommunikation) ausgestellt.

Die erste Etappe zum Erhalt einer 0900-, 0901-, 0906-Nummer, einer kostenlosen 0800-Nummer oder einer 0840-Firmennummer besteht deshalb darin, einen Zuteilungsantrag beim BAKOM zu stellen.

Dazu müssen Sie die folgende Anweisungen befolgen:

  • die Seite des BAKOM aufrufen: https://www.eofcom.admin.ch/
  • die verfügbaren Nummern einsehen und die gewünschte(n) auswählen
  • ein Konto auf der Seite des BAKOM erstellen
  • Ihr Konto bestätigen, indem Sie den per E-Mail zugestellten Bestätigungslink anklicken
  • die gewünschte(n) kostenpflichtige(n) Nummer(n) direkt auf der Seite des BAKOM in Ihrem persönlichen Bereich bestellen

Wie erhält man eine kostenpflichtige Nummer
ACHTUNG! Für die Bestellung einer kostenpflichtigen Nummer, kostenlosen Nummer oder Nummer mit geteilten Kosten verlangt das BAKOM folgende Nachweise:

  • wenn Sie eine natürliche Person sind: eine Ausweiskopie und eine Wohnsitzbescheinigung (wird von Ihrer Gemeinde ausgestellt)
  • wenn Sie eine Firma sind: ein aktueller Auszug aus dem Handelsregister
  • wenn Sie ein Verein sind: eine beglaubigte Kopie der Vereinsstatuten oder der Stiftungsurkunde

Für Anfragen aus dem Ausland müssen Sie zwingend eine Zustelladresse in der Schweiz haben und zu einem Land gehören, welches das Lugano-Übereinkommen unterzeichnet hat.

Wenn Ihr Antrag angenommen wird, erhalten Sie entsprechend der von Ihnen gewählten Kommunikationsart per E-Mail oder Briefpost eine Zuteilungsbestätigung vom BAKOM.

Die „Bereitstellung“ einer Nummer durch das BAKOM ist allerdings nicht kostenlos. Es fallen folgende Gebühren an:

1. Jahr

  • Einmalige Zuteilungsgebühren: Fr. 80.- pro Nummer
  • Jahresgebühren: Fr. 12.- pro Nummer

Ab dem 2. Jahr

  • Verwaltungsgebühren Ihres Dossier: Fr. 42.-
  • Jahresgebühren: Fr. 12.- pro Nummer

Achtung: Bei Nichtbezahlung der BAKOM-Rechnungen wird/werden die Nummer(n) umgehend zurückgezogen.

Sobald die Nummer zugeteilt ist, kommt endlich die Etappe Telekom-Anbieter! Jetzt können Sie einen Anbieter wählen, um Ihre Mehrwert-Nummer in Betrieb zu nehmen.

SmartPhone ist der einzige Schweizer Anbieter, der sich auf die Verwaltung kostenpflichtiger Nummern spezialisiert hat. Seine große Erfahrung und seine umfassenden Marktkenntnisse sind ein bedeutender Vorzug, um Sie bestmöglich durch das Wachstum Ihres Datenverkehrs begleiten zu können. Die bereitgestellten Dienstleistungen (PayFast, Smart Administration etc.) sind exklusive Angebote von SmartPhone, die extra für die Bedürfnisse von Inhabern kostenpflichtiger Nummern entwickelt wurden. Diese Spezialisierung ermöglicht außerdem eine persönliche und hochwertige Kundenbetreuung.

Eine Smart Number kann innerhalb einer Frist von etwa 2 Werktagen in Betrieb genommen werden, sobald die Nummer zugeteilt wurde.

Achtung: Nach der Ausstellung der Nummer durch das BAKOM haben Sie nur 180 Tage lang Zeit, diese bei einem Telekom-Anbieter in Betrieb zu nehmen. Wenn diese Frist überschritten ist, verlieren Sie die betreffende Nummer.

Voila, das ist dann schon alles! Jetzt können Sie Ihre 0900-, 0901- oder 0906-Nummer benutzen!

Wenn Ihnen dies noch zu kompliziert vorkommen sollte, kann SmartPhone Sie bei dem gesamten Vorgang einschließlich der Bestellung der Nummer beim BAKOM unterstützen und begleiten.

Eine letzte Anmerkung: Als Inhaber Ihrer kostenpflichtigen 0900-Nummer, kostenlosen 0800-Nummer oder 0848-Nummer sind Sie in den Augen des Gesetzes allein für die gelieferte Dienstleistung verantwortlich.

A VTX TELECOM COMPANY
©2019 SmartPhone SA Alle Rechte vorbehalten | Datenschutz | AGB